Einsatz

14.02. Einsatz - Kleinbrand in der Ortslage

Am 14.02.2016 erhielten wir um 13.13 Uhr für den Einsatzort Prerow mittels Funkmeldeempfänger und Sirene eine Alarmierung.

Es wurde ein Kleinbrand in einem Einfamilienhaus gemeldet.

Bereits um 13.18 Uhr konnte das HLF voll besetzt mit einer Besatzung 1/8, davon 6 Atemschutzgeräteträger zum Einsatzort ausrücken.

01.02. Einsatz - Küchenbrand in einer Ferienwohnung

Am 01.02.2016 erhielten wir um 09.53 Uhr für den Einsatzort Prerow über Funkmeldeempfänger den Alarm "Feuer, Menschenleben in Gefahr, Hausbrand". 

31.12. Einsatz - Dachstuhlbrand in Ahrenshoop

Am 31.12.2015 erhielten wir um 23.10 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene eine Alarmierung. In einem Gebäude in Ahrenshoop ist erneut Feuer ausgebrochen. Bereits am späten Nachmittag waren die Ahrenshooper Kameraden zu dem Objekt zur Hilfe geeilt. Mittels Wärmebildkamera konnten alle Brandnester ausfindig gemacht & gelöscht werden. So dass sich zu diesem Zeitpunkt der Sachschaden auf ca. 2000 € belief. Ziemlich genau 5 Std. später wurde ein erneutes Feuer in dem Objekt gemeldet. Jetzt breitete sich das Feuer in dem reetgedeckten Haus rasend schnell aus.

Einsatz - Baumsperre Hagenstraße/Buchenstraße

Am 14.11.2015 erhielten wir um 14.10 Uhr über Funkmeldeempfänger die Alarmierung über eine Baumsperre in der Ortslage von Prerow.

Wir rückten mit 2 Fahrzeugen und 15 Kameraden aus. Am Einsatzort hatte eine Polizeistreife diesen bereits abgesperrt. Wir verschafften uns einen Überblick und sahen, dass eine Birke auf einem Privatgrundstück drohte auf die Hagenstraße zu stürzen. Jedoch hatte sich der Baum in einem anderen Baum verfangen. Ein runter schneiden des Baumes ohne das angrenzende Wohnhaus zu gefährden war von unten nicht möglich.

30.08. Einsatz - BMA aufgelaufen

Am 30.08.2015 erhielten wir um 20.54 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene eine Alarmierung. In einem Gebäude an der Seebrücke wurde die Brandmeldeanlage(BMA) ausgelöst.

Innerhalb von wenigen Minuten waren wir mit 13 Kameraden, 2 Fahrzeugen + Schlauchhänger vor Ort. 

Nach dem Eintreffen am Einsatzort machten wir uns auf die Suche nach dem ausgelösten Rauchmelder. Es stellte sich heraus, dass der Melder zu Recht ausgelöst hatte, jedoch keine weitere Gefahr mehr bestand.

Wir setzten die BMA zurück und waren um 21.30 Uhr am Standort zurück und wieder einsatzbereit.

17.07. Einsatz - Kleinbrand in der Ortslage

Am 17.07.2015 erhielten wir um 11.09 Uhr über Funkmeldeempfänger die Alarmierung über einen Kleinbrand in der Ortslage von Prerow.

Beim Eintreffen am Einsatzort, war dieser bereits gelöscht. Bei Gartenarbeiten sollten mit einem Brenner sprießendes Gras entfernt werden, dabei entzündete sich die Hecke. Wegen der starken Rauchentwicklung und der Nähe zum Haus, wurde zur Sicherheit die Feuerwehr gerufen.

Innerhalb von wenigen Minuten waren wir mit 10 Kameraden, 2 Fahrzeugen + Schlauchhänger vor Ort. 

Um 11.30 Uhr waren wir am Standort zurück und wieder einsatzbereit.

09.07. Einsatz - 3 Einsätze am Abend

Die Feuerwehr Prerow rückte am Donnerstag, den 09.07.2015 zu insgesamt 3 Einsätzen aus. Die ersten beiden Einsätze erfolgten am frühen Abend aufeinanderfolgend. Grund für die Alarmierung um 18.14 Uhr war, dass der starke und böige Wind Baumsperren verursacht hatte. So rückten wir mit 2 Fahrzeugen zuerst in die Villenstraße aus, um die dortige Baumsperre zu entfernen. Während dessen kamen über die Leitstelle die Infos zum Folgeeinsatz rein. Der 2.

06.07. Einsatz - Brand eines Ferienhauses

Am 06.07.2015 erhielten wir um 17.11 Uhr für den Einsatzort Prerow über Funkmeldeempfänger den Alarm "Feuer, Menschenleben in Gefahr, Hausbrand".

Beim Eintreffen am Einsatzort, unweit vom neuen Rettungszentrum, befand sich der Dachstuhl eines kleineren Ferienhauses in vollem Brand. Bei dem Ferienhaus handelte es sich um einen massiven Bungalow mit zwei Ferienwohnungen. Beide Wohnungen waren belegt. 

05.07. Einsatz - BMA aufgelaufen

Die Feuerwehr Prerow rückte am Sonntagnachmittag, des 05.07.2015 zu einem Einsatz aus. Um 13.55 Uhr wurden wir mit Sirene und mittels Funkmeldeempfänger über eine ausgelöste Brandmeldanlage(BMA) in einem Gebäude an der Seebrücke informiert. In kürzester Zeit rückten wir, gut besetzt, mit 2 Fahrzeugen und Schlauchhänger aus. Aufgrund der vielen Strandbesucher war die Anfahrt um diese Tages- und Jahreszeit weitaus schwieriger, als damals im Dezember beim Brand im Möwentreff.

21.06. Einsatz - Fahrzeugbrand in einer Halle

Am 21.06.2015 um 15.37 Uhr alarmierte uns die Leitstelle unter dem Alarmstichwort Fahrzeugbrand in einer Halle . In kürzester Zeit wurde das HLF in Gruppenstärke besetzt und war bereit sich in Richtung Wieck zu begeben. Doch kaum, dass die Reifen das Gerätehaus verlassen hatten, kam die Mitteilung ,,Einsatzabbruch"über Funk. Die Kameraden der benachbarten Feuerwehr Wieck hatten das Feuer bereits unter Kontrolle, sodass keine weiteren Kräfte benötigt wurden.

Seiten