24.08. Einsatz - Personensuche vermisstes Kind

Am Dienstagnachmittag, um 16.16 Uhr erhielten wir mittels Funkmelder, App und Sirene eine Alarmierung zu einer technischen Hilfeleistung mit dem Einsatzstichwort „vermisste Person“. Was war passiert? Eine Urlauberpaar war mit ihrem 7-jährigen Kind zu einer Radtour von Zingst zum Leuchtturm Darßer Ort aufgebrochen. Auf der Zeltplatzstraße zum Leuchtturm war das Kind voraus gefahren und abgebogen und galt seitdem als verschwunden. Zusammen mit der Polizei, der DLRG OG Prerow und dem Einsatzleitwagen der Feuerwehr Zingst, welches mit einer Drohne ausgestattet ist, sollten wir die Suche unterstützen. Wir waren gerade dabei die Suchmannschaften systematisch im Gelände zu verteilen, als wir über Funk die glückliche Nachricht erhielten, dass das Kind gesund & wohl in Zingst aufgefunden wurde. Es war, als es sich verfahren hatte, den Weg - den sie zuvor gefahren waren - zurück bis nach Zingst zu der Ferienwohnung gefahren, wo sie untergebracht waren und hatte sich dann bei der Nachbarin gemeldet. Diese handelte sofort und meldete sich bei der Polizei.

Kategorie: 
Abteilung: 

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Durch Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie die Mollom Privatsphärenrichtlinie.